Sed ut perspiciatis unde omnis iste natus error sit voluptatem accusantium doloremque laudanti.
Follow Me
Sorry, no posts matched your criteria.

Ein Blick in die Zukunft mit VR-SISy

Hallo Zusammen!

Ich bin Celestino, 19 Jahre alt und mache derzeit meine Ausbildung bei der Volksbank Eifel eG. In dieser Woche möchte ich euch hier und auf den Social Media Kanälen von next ein paar Einblicke in meinen Ausbildungsalltag geben.

*

Banker sind wie Beamte. Sie arbeiten nur von 8 bis 17 Uhr, freitags nur bis 12 Uhr, machen 2 Stunden Pause und sind nie erreichbar, wenn man sie wirklich braucht? Außerdem sind sie unnötig kompliziert und nicht wirklich hilfreich? Wir nicht! Wir sind mehr als Banker! 🙂

VR-SISy klingt schon nach Futurama und steht für Service-Interaktiv-System. Die Überlegung dahinter ist tatsächlich zukunftsorientiert und beschäftigt sich mit der Frage: Wie sieht die Bank von morgen aus?Ich als Azubi der Volksbank Eifel darf miterleben, auf welche Weise diese Frage von uns beantwortet wird. VR-SISy ist auf jeden Fall eine der Antworten darauf.

Die „Service-Kabine“ VR-SISy

Doch was ist das nun eigentlich genau? Ganz einfach: VR-SISy ist eine „Service-Kabine“, in der man, sobald man die Kabine betritt, automatisch eine/n Servicemitarbeiter/in automatisch per Video zugeschaltet bekommt. Die Mitarbeiter selbst sitzen dabei weit weg in der tiefsten Nordeifel und können von da aus alle Anliegen erledigen, mit denen man auch normalerweise zum Schalter kommt. Mit VR-SISy können also beispielsweise Überweisungen ausgeführt, Geld ausgezahlt oder eine Kreditkarte bestellt werden. Die Kollegen und Kolleginnen kümmern sich auf diese Weise um mehrere Standorte parallel von einem Ort aus. Die Bedienung für den Kunden ist simpel, denn es gibt eigentlich nichts, was man selbst bedienen muss. Außer natürlich den Stift beim Unterschreiben. 😉

VR-SISys stehen vor allem an Orten, in denen wenig Betrieb ist und an denen es sich eigentlich nicht lohnt eine Filiale zu betreiben. Die Bank möchte aber weiterhin in der Region bleiben und der selbstauferlegten Verantwortung nachkommen, für die Region da zu sein. Dafür ist die VR-SISy doch die perfekte Lösung! Wir sind sogar noch präsenter als vorher, denn damit sind wir von 7 bis 19 Uhr für unsere Kunden verfügbar. In den aktiven Filialen sind die Kabinen ein Zusatz zu dem, was bereits an Service-Angeboten vorhanden ist.

Celestino testet den Service natürlich auch selbst. 😉

Ihr fragt euch nun sicherlich, wie unsere Kunden darauf reagiert haben. Im Grunde wurde aus Skepsis schnell Begeisterung, was uns Mitarbeiter und die Bank in unserer Entscheidung absolut gestärkt hat. Ich selbst habe VR-SISy auch schon getestet und muss sagen, dass der Gedanke doch etwas komisch ist, in eine Bank zu kommen, dort in eine Kabine zu gehen und dann mit einem Bildschirm zu sprechen. Aber sobald man dann eintritt und von einer freundlich lächelnden Kollegin begrüßt wird, die einem ihre Hilfe anbietet, nimmt es einem voll und ganz die Hemmungen davor. Der Service bei der VR-SISy steht dem an einen normalen Serviceschalter also in keinem Punkt nach. Ich freue mich schon total darauf die Erfahrung auf der anderen Seite des Bildschirms zu machen, wenn ich dann ab April für mehrere Wochen, als Teil der Ausbildung, im Kunden Service-Center eingesetzt sein werde.

Worauf ich selbst beim Kontakt mit Kunden großen Wert lege ist ein persönliches Verhältnis, auf der Basis von Vertrauen und Zutrauen. Wir bieten Hilfe und Unterstützung in nahezu allen Lebenssituationen. Unsere Beratung ist immer individuell auf jeden einzelnen Kunden angepasst – das ist aber alles wertlos, wenn der Kunde das nicht weiß oder sich bei uns nicht gut aufgehoben fühlt.

Ein Blick hinter die Kulissen: Der Kollege aus dem Kunden-Service-Center.

Ich bin der Überzeugung, dass sich in den Möglichkeiten und der Art des Kontakts zum Kunden in der Zukunft noch einiges ändern wird. So wie sich die Welt von Tag zu Tag verändert, verändern sich die Menschen, ihre Lebensweise und ihre Ansprüche. Das stellt die Banken vor zwei Hauptaufgaben. Den Kontakt zum Kunden und unsere Angebote für ihn müssen flexibler und angenehmer gestaltet werden. Eine Kollegin, die im Januar erst ihre Ausbildung abgeschlossen hat, befindet sich momentan in einer Projektarbeit und beschäftigt sich intensiv mit der Gestaltung unserer Bank der Zukunft. Dabei hat sie die Aufgabe, das Konzept unseres Jugendmarkts komplett umzustellen und der heutigen Zeit anzupassen. Das ist sehr spannend und erfordert viel Kreativität, denn ihr Konzept wird dann wirklich eins zu eins umgesetzt! 🙂 Ich finde es total super, dass wir als Mitarbeiter die Bank der Zukunft aktiv mitgestalten dürfen.

Wie das Prinzip der VR-SISy genau funktioniert, könnt ihr in dem Video hier erfahren.

Jetzt interessieren mich eure Meinungen: Was haltet ihr denn von VR-SISy? 🙂

Bis bald,

Celestino

29
5

1 Kommentar

Hinterlasse eine Antwort