Sed ut perspiciatis unde omnis iste natus error sit voluptatem accusantium doloremque laudanti.
Follow Me
Sorry, no posts matched your criteria.

Top

Rika zeigt spannende Wege auf

„Ich bin mehr als Banker, weil ich spannende Wege aufzeigen kann“ – dies ist der Satz, der mich nun schon fast ein Jahr lang durch die Initiative next begleitet. Aber was genau heißt das eigentlich? Zum einen bezieht sich dieser Satz auf die beruflichen Wege, die man gehen kann und zum anderen auf die ganz individuellen Lebenswege jedes Einzelnen. Ich will euch das Ganze mal im Folgenden etwas näherbringen. 😉

Vielfältigkeit ist für mich persönlich besonders wichtig. Ganz egal, ob es im Berufsleben oder in meiner Freizeit ist. Ständige Eintönigkeit im Beruf ist nämlich nicht mein Ding! Während meiner Ausbildung kann ich diese Vielfältigkeit erleben, indem ich im Schalterbereich, der Beratung, im Marketing, der Kreditabteilung sowie in der Buchhaltung und dem Rechnungswesen eingesetzt werde. Das gibt mir die Möglichkeit für mich selbst herauszufinden, welchen Weg ich gehen möchte und welche Bereiche mich wirklich interessieren und Spaß machen.

In der Berufsschule haben wir Blockunterricht. Das heißt, wir gehen immer für sechs bis acht Wochen am Stück zur Berufsschule. Es gibt aber auch Ausbildungsbetriebe, in denen man während der Arbeitswoche 1 oder 2 Tage Schule hat. Hier werden dann Fächer wie die Spezielle Bankenlehre, Rechnungswesen, Allgemeine Wirtschaftslehre und Politik, aber auch besondere Fächer wie Kundenberatung und Steuern unterrichtet. Im Fach Kundenberatung erarbeitest du dir sogenannte Leitfäden für Gespräche, lernst Gesprächsmethoden und – techniken kennen und simulierst Kundengespräche vor den Mitschülern. Dies ist eine super Übung für die mündliche Prüfung. So gewöhnt man sich auch schon ein bisschen an die Prüfungssituation und kann in diesem Prozess laufend an sich arbeiten.

Berufsinfoabend

Berufsinfoabend.

Aus der Berufsschule kann man nicht nur etwas für die Ausbildung in der Bank mitnehmen, sondern auch für seinen privaten Alltag. Zurzeit dreht sich bei uns vieles um die Baufinanzierung – für die Zukunft ein super spannendes Thema, denn wer weiß, was da noch alles auf einen zukommt. Durch das Wissen aus der Schule ist man schon ein wenig darauf vorbereitet und kann sich mit seinen Vorkenntnissen sicher fühlen. Nach dem Ausbildungsende habe ich die Möglichkeit, Weiterbildungsmaßnahmen, z.B. auf dem BankColleg oder in der Genossenschaftsakademie Rastede, zu absolvieren. Es gibt verschiedene Möglichkeiten – und das macht das Ganze vielseitig und spannend. Mehr Infos dazu findest du hier.

Für mich ist es wichtig, dass ich junge Menschen nach ihrem Schulabschluss begleiten und ihnen weiterhelfen kann – sei es zum einen bei ihrem Start ins Studium, zum anderen aber auch in ihre berufliche Zukunft. Jeder dieser Menschen ist ganz unterschiedlich und individuell und hat seine eigenen Vorstellungen. Ich finde es besonders schön, dass wir mithilfe unserer genossenschaftlichen Beratung alle Ziele und Wünsche dieser jungen Menschen erfassen können und sie dann bei deren Erreichung begleiten dürfen. Es gibt nie den perfekten Weg, der immer nur geradeaus führt – an manchen Stellen muss man sich einfach auch mal entscheiden, ob der Weg rechts oder links nicht der bessere ist. Bei diesen Entscheidungen möchte ich mit den passenden Ideen gerne helfen.

Infobroschüre für die Schüler.

Infobroschüre für die Schüler.

Im Hinblick auf unsere jungen Kunden durfte ich dabei helfen, einen Berufsinfoabend zusammen mit allen Auszubildenden der Raiffeisenbank eG, Moormerland zu organisieren. Hier haben wir Jugendliche eingeladen, die kurz vor ihrem Schulabschluss standen. Wir haben unseren Ausbildungsberuf präsentiert und mit ihnen gemeinsam ein Bewerbungstraining veranstaltet. Für unsere Jüngsten gab es den Zukunftstag in unserer Hauptstelle. Schülerinnen und Schüler konnten einen Einblick in unseren Beruf gewinnen und auch einmal hinter die Kulissen schauen und wer weiß? Vielleicht haben wir ja den ein oder anderen begeistert. 😉

Mir hat die Organisation und Durchführung extrem viel Spaß gemacht und ich war wirklich froh, dass es allen gut gefallen hat und jeder auch ein bisschen für sich mitnehmen konnte.

Liebe Grüße,

eure Rika

Merken

Merken

7
2

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort